Arletty…

wird in „les enfants du paradis“, nachdem sie mit ihrem liebhaber auf dessen schloß in schottland gelebt hat, von einem weiteren ehemaligen liebhaber gefragt:“und, ist es schön diese schottland?“ – und in ihren schönen, verschleierten augen teht zu lesen, daß sie einen dritten, ganz andren liebt, der wieder eine andere liebt…. kino, liebe und augen – welch bittere ironie, daß ausgerechnet arletty am ende ihres lebens erblindete…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s