Kurzer Zwischenruf – damit müssen wir uns noch eingehender beschäftigen…

https://kathopost.wordpress.com/2015/10/03/nicht-mehr-geeignet-polnischer-vatikan-praelat-muss-gehen-wegen-geistiger-stoerung/

Zuerst habe ich noch gedacht, es handele sich um eine Satireseite – aber erstens kann nichts so zum Lachen sein wie eine echt katholische Seite – und zweitens erfahre ich auf „queer“, daß die Adresse dieser Kathol-Fäkalien (man muß mit gleicher Münze zurückzahlen, nur das verstehen die Urheber) auf den Philippinen zu finden sei; da steht also zu vermuten, daß diese Katholfaschisten ihre Spuren verwischen wollen.
Was allerdings positiv zu vermerken ist: die Hetzer, Insultanten und Maulverbrecher fordern hier sehr deutlich die erneute Kriminalisierung der Homosexualität – und noch ein bißchen bric-a-brac, das nur theokratischen Gehirnen entsprungen sein kann; sie sind also mörderisch ehrlich!
.
Hier müßten sich doch endlich Figuren wie Gabriele Kuby, Weihbischof Laun, Birgit Kelle, Mathias von Gersdorff, Beatrix von Storch, Hedwig von Beverfoerde oder Gabriel Stängle (der allerdings wie von Storch Evangelikaler ist) die Hände wundreiben vor Freude – diese Fundamentalkatholiken sprechen aus, was jene nicht zu sagen wagen – denn noch gibt es das Grundgesetz und das bürgerliche Gesetzbuch. Noch! Beides würden sie gerne aushebeln – und das betreiben sie ja auch schon in typischer Manier durch Umdeutung der Menschenrechte (Laun: Homosexualität ist kein Menschenrecht – Papst protestiert vor der UN gegen Beschlüsse zur sexuellern und reproduktiven Selbstbestimmung).

Es handelt sich hier weder um Paranoia oder eine Traumatisierung – diese Leute WOLLEN hassen und verunglimpfen und wie man hier lesen kann, bestrafen, knechten und unterdrücken. Ihr armseliger katholischer Aberglauben gibt ihnen (so meinen sie) das Recht, sich über andere zu erheben.
Lange genug hat die Catholica so mit Juden verfahren; das ungeheuerliche Verbrechen des vorigen Jahrhunderts – ( die Verlängerung des katholischen Antisemitismus in den Paroxysmus der Judenvernichtung) – ist ihnen nicht genug. Sie wollen weiter ausmerzen, ob Juden, ob Homosexuelle – ob Frauen, ob Menschen mit anderer Hautfarbe… Der Katholizismus ist letztendlich die raffiniertre Ausrede für Haß, Mord und Totschlag und Vernichtung – weil man´s kann!

Diese Seite macht deutlich, daß der Katholizismus (komme mir keiner, das seien keine richtigen katholischen Christen) tatsächlich eine Gefahr für die Menschheit ist.
Und jedes Geblubbere des Papstes, der sein Hirn zum Beten schickt, wenn er in ein Mikrophon plappert, kann nicht darüber hinwegtäuschen, daß die Catholica die älteste Mafia- und Mordorganisation der Welt ist….

Die Catholica ist auch die Apotheose des Thanatos-Triebes!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s